Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Einsatztagebuch

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere letzten Einsätze.

zur Übersicht

Einsatz Sucheinsatz (Mi 07.11.2018)
0719000-19/2018: Personensuche Groß-Zimmern

Einsatz von:KV Bergstrasse e.V.
Einsatzart:Sucheinsatz
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:07.11.2018 - 08.11.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 07.11.2018 um 19:54 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 21:50 Uhr
Einsatzende:08.11.2018 um 02:30 Uhr
Einsatzort:Reinheimer Teich bei Groß-Zimmer
Einsatzauftrag:Flächendeckende Absuche des See´s mit den Wasserortungshunden und das Einsatzgebiet bzw. Suchgebiet für die Einsatztaucher festlegen.
Einsatzgrund:Vermisste Person am Rheinheimer Teich. Nach erfolgloser Suche der Rettzungshunde und des Polizeihubschrauber wurden die Wasserortungshunde über die Leitstelle von der Polizei alarmiert.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer
  • 2 Bootsführer
  • 1 Bootsgast
  • 2 Sonstige (Rettungshundeteams)
1/1/5/7
Eingesetzte Einsatzmittel - Kommandowagen (KdoW) - PB 13/10-2 - HP LA 406
- Personenkraftwagen (PKW) - PB 13/16-1 - HP-LA 431
- Rettungsboot (RTB) - PB 13/78-2 - Anhänger W

Kurzbericht:

Die Wasserortungshunde der DLRG Rettungshundestaffel Lampertheim führten erst eine Uferrandsuche und nachdem das Boot gewassert wurde eine Fläöchendeckende Absuche des See durch. Keiner der beiden Rettungshunde schlug am bzw. auf dem See an, somit konnte der See als Suchgebiet ausgeschlossen werden.

Am nächsten Tag wurde die vermisste Person in der Nähe ihres Zuhause wohlbehalten aufgefunden.

zur Übersicht

Einsatz Sucheinsatz (Mi 07.11.2018)
0719000-19/2018: Personensuche Groß-Zimmern

Einsatz von:KV Bergstrasse e.V.
Einsatzart:Sucheinsatz
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:07.11.2018 - 08.11.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 07.11.2018 um 19:54 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 21:50 Uhr
Einsatzende:08.11.2018 um 02:30 Uhr
Einsatzort:Reinheimer Teich bei Groß-Zimmer
Einsatzauftrag:Flächendeckende Absuche des See´s mit den Wasserortungshunden und das Einsatzgebiet bzw. Suchgebiet für die Einsatztaucher festlegen.
Einsatzgrund:Vermisste Person am Rheinheimer Teich. Nach erfolgloser Suche der Rettzungshunde und des Polizeihubschrauber wurden die Wasserortungshunde über die Leitstelle von der Polizei alarmiert.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer
  • 2 Bootsführer
  • 1 Bootsgast
  • 2 Sonstige (Rettungshundeteams)
1/1/5/7
Eingesetzte Einsatzmittel - Kommandowagen (KdoW) - PB 13/10-2 - HP LA 406
- Personenkraftwagen (PKW) - PB 13/16-1 - HP-LA 431
- Rettungsboot (RTB) - PB 13/78-2 - Anhänger W

Kurzbericht:

Die Wasserortungshunde der DLRG Rettungshundestaffel Lampertheim führten erst eine Uferrandsuche und nachdem das Boot gewassert wurde eine Fläöchendeckende Absuche des See durch. Keiner der beiden Rettungshunde schlug am bzw. auf dem See an, somit konnte der See als Suchgebiet ausgeschlossen werden.

Am nächsten Tag wurde die vermisste Person in der Nähe ihres Zuhause wohlbehalten aufgefunden.